wintrich

Wintrich

Schule und Kindergarten

Wintrich bietet nicht nur seinen Gästen eine herrliche Urlaubsumgebung, sondern auch seinen Bürgern ein attraktives, familienfreundliches Wohn- und Arbeitsumfeld.

Dazu zählen vor allem die Grundschule und der Kindergarten.


Die betreuende Grundschule Wintrich

Flexibles Angebot an Betreuungszeiten in der Grundschule Wintrich

schulfest.jpgDie Grundschule Wintrich bietet ab dem Schuljahr 2008/2009 eine individuelle Betreuung bis 16 Uhr an. Individuell heißt, die Betreuungszeit kann von den Eltern gewählt werden. Ob nun an allen Wochentagen oder nur an drei Tagen, ob bis 16 Uhr oder aber nur bis 13 Uhr oder auch 14 Uhr, hier können die Möglichkeiten sehr flexibel auf die einzelnen Bedürfnisse abgestimmt werden.

Die Schüler, die an der Betreuenden Grundschule teilnehmen, erhalten ein warmes Mittagessen, das sie alle gemeinsam einnehmen, eine Hausaufgabenbetreuung durch qualifiziertes Personal und ein abwechslungsreiches Nachmittagsangebot. Zwei ausgebildete Erzieherinnen teilen sich die tägliche Betreungszeit.


Vorteile:
1. Eltern entscheiden über Bleibedauer - die Schule kann flexibel auf die individuelle Familiensituation reagieren
2. Die Nachmittagsbetreuung liegt in der Hand von zwei Erzieherinnen, die täglich da sind und so zu einer echten Bezugsperson für die Kinder werden können. Besonders die jüngeren Kinder im ersten und zweiten Schuljahr müssen sich nicht täglich auf eine andere Betreuungskraft einstellen.
3. Die Kinder behalten die Beziehung zum Dorf.
4. Die Erzieherinnen können die Ideen der Kinder und ihre Wünsche gemeinsam mit ihnen verwirklichen.


Die Kindertagesstätte St. Stephanus Wintrich

kiga.jpgDie Kindertagesstätte St. Stephanus steht unter der Trägerschaft der katholischen Kirchengemeinde St. Stephanus, vertreten durch Pastor Leo Ehses.
Hier finden die Kinder aus den Ortsgemeinden Wintrich und Brauneberg einen Betreuungsplatz.

Unsere Kindertagesstätte ist eine drei-gruppige Einrichtung mit 35 Teilzeit- und 30 Ganztagsplätzen.
Teilzeitplatz: 07:30-12:15 Uhr und 13:30-16:30 Uhr
Ganztagsplatz: 07:30-16:30 Uhr

Das Betreuungsangebot richtet sich an Kinder im Alter von 2,0 Jahren bis zum Schuleintritt. Die Plätze für Kinder ab dem zweiten Lebensjahr sind auf 12 beschränkt.


Bei der pädagogischen Arbeit haben wir uns Ziele gesetzt, die sich auf die Grundbedürfnisse und die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Kindes beziehen:
•    Förderung der Persönlichkeitsstärkung - Basis für eine positive Gesamtentwicklung
•    Umgang mit den elementaren Grundbedürfnissen - Kinder in Bewegung
•    Förderung des Sozialverhaltens - unverzichtbar für ein Leben in der Gemeinschaft
•    Förderung der kognitiven Entwicklung - mit allen Sinnen
•    Ganzheitliche Bildung - von Anfang an

Ganz wichtig bei dem Erreichen dieser Ziele ist uns, dass Kind in seiner Gesamtentwicklung zu sehen und einen alters entsprechenden Erfahrungs- und Lebensraum zu schaffen.


Das "Leben" in unserer Kindertagesstättekita.jpg

Jedes Kind gehört zu einer festen Gruppe. Hier stehen ihm gleich bleibende Bezugspersonen, Kinder gleicher und anderer Altersgruppen und verschiedene Spielbereiche in vertrauter Umgebung zu Verfügung.

Neben den Gruppenräumen bieten die Turnhalle, der Intensivraum, mit wechselndem Erfahrungsfeld, die Frühstückshalle und das Außengelände den Kindern vielseitige Möglichkeiten sich ihren Bedürfnissen und Interessen entsprechend zu beschäftigen.

Die Projektarbeit, die zum Teil auch gruppenübergreifend stattfindet, bietet uns die Möglichkeit verschiedene Aktivitäten aus den einzelnen Lernbereichen anzubieten.
Unser Ziel ist es, die Kinder auf ihrem "Lern-  und Bildungsweg" zu begleiten. Dabei ist das Beobachten der Entwicklung eines jeden einzelnen Kindes und deren regelmäßige Dokumentation sehr wichtig.